Mein wahres ICH

Es ist nicht immer einfach, sich in einer Männerdomäne zu behaupten. Aber noch viel schwieriger scheint es mir zu sein unter Frauen... das ist dann wie "unter Wölfen"... sie geben sich Küsschen, wenn sie sich sehen - aber sie wünschen sich die Pest an den Hals, wenn die andere hübscher oder schlanker ist, eine bessere Haut oder Frisur hat oder sich die Männer mehr nach der anderen umdrehen...

 

Wie auch immer... ich habe einen stressigen Job, aber ich habe ihn mir selbst ausgesucht. Daher mache ich ihn auch gern. Nur... ich brauche einen Ausgleich. Meine soziale Ader flüsterte mir ins Ohr. "mach doch Telefonseelsorge" - der Teufel im Nacken sprach von "Telefonsex".

 

Ich ging noch einen Schritt weiter... - ich wurde Escortlady. Begleitservice. Und... nein, Frau Alice Schwarzer... kein Mensch hat mich dazu gezwungen. Es war meine freie Entscheidung. Mein Wille. Und: ich habe auch noch Spaß dabei! Das Nützliche verbinde ich mit dem Angenehmen. Denn... eine Beziehung kommt für mich nicht in Frage. Ich bin mein eigener Herr. Gelegentlich gönne ich mir ein derartiges Treffen... tue damit meinem Ego und meinem Körper gut - und meinem Portemonnaie auch noch... *lächel

 

Wenn du willst, dann lies meine Geschichten. In loser Folge werde ich hier berichten von meinen Abenteuern. Ob ich sie wirklich erlebt habe - oder ob sie nur meiner Phantasie entspringen - das darfst du gerne selbst entscheiden... *zwinker

19.11.13 22:30

Letzte Einträge: Mein zweites ICH, Moral oder Scheinmoral, Süße wilde Reiterin, Männertypen

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Maccabros / Website (22.11.13 06:45)
ich entscheide später- zurest mal lesen, sofern ich nicht wieder gelöscht werde...

Gruß,

Maccabros

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen